zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Tischtennis: 12. Int. Seniorenmeisterschaften von Bayern

Bereich Schwerpunkte

Bereich Bundesorganisation

Bereich Infobox

Top-News

mehr News
zurück

Tischtennis: 12. Int. Seniorenmeisterschaften von Bayern

Die Sektion Tischtennis des Atus Traismauer war mit den Spielern Gerhard Ast, Reinhard Artner, Helmut Roucka, Heinz Lukaschek, Renate Ast, Walter Emsenhuber und Obmann Walter Ast bei den 12. Internationalen Seniorenmeisterschaften von Bayern in Ruhpolding am Start. Es waren 218 Spieler aus 13 Nationen am Start.

Großartige Erfolge für die Sektion Tischtennis des Atus Traismauer

2mal Silber, 1mal Bronze in den Hauptbewerben

4mal Gold, 3mal Silber 1mal Bronze in den Trostbewerben

Doppelbewerbe

Vize Meister von Bayern für Walter Ast / Rosi Berg Mixed Doppel 75+

  1. Platz für Gerhard Ast / Renate Burg Mixed Doppel 75+

Rosi Berg / Walter Ast belegten in ihrer Vorrunden Gruppe den 2. Platz mit einer Niederlage, Renate Burg / Gerhard gewannen ihre Vorrunden Gruppe ohne Niederlage. Im Spiel um das Finale trafen die beiden Teams im Semifinale aufeinander, Rosi Berg / Walter Ast hatten das das bessere Ende für sich, sie gewannen nach großartiger Leistung mit etwas Glück das Spiel mit 3:2 Sätzen.

Leider Verloren Sie danach das Finale gegen Marianne Kerwat / Gerhard Zeidler mit 3:0

 

Sieg für Reinhard Artner und Kerstin Hollfelder im Mix 60+Trostbew.

Reinhard Artner gewann mit seiner Partnerin Kerstin Hollfelder den Trostbewerb im Mixed Doppel 60+

Senioren Doppel 50+

Nach dem unglücklichen 3. Platz in der Vorrunde spielten Walter Ast / Walter Emsenhuber in der Trostrunde, durch großen Kampfgeist und Einsatzwillen gewannen sie diesen Bewerb.

Einzelbewerbe:

Vize Meister von Bayern für Gerhard Ast im Senioreneinzel 75+

Gerhard Ast gewann seine Vorrundengruppe ohne Niederlage und stieg in die Hauptrunde auf, im Semifinale spielte er gegen Blob Gerhard, er gewann den Krimi mit 3:2 Sätzen, leider ging danach das Finale gegen Manfred Schlicht (Hessen) mit 9:11; 8:11; 9:11 verloren.

Walter Ast verpaßte den Sprung in die Hauptrunde, im Trostbewerb belegte er den guten 3. Platz

Reinhard Artner im Hauptbewerb 60+

Nach dem Sieg in der Vorrunde traf er auf die Nummer 5 des Senioren Einzel 60+ Wolfgang Brennenstuhl, leider verlor er das Spiel trotz harter Gegenwehr mit 0:3 (9:11, 10:12,9:11).

Senioren Einzel 55+

Für Walter Emsenhuber war es das erste antreten bei den int. Nat. Senioren Meisterschaften von Bayern. Leider erwischte er eine der stärksten Vorrunden Gruppen. Sein Einsatzwillen, sowie sein großer Kampfgeist blieben leider in der Vorrunde unbelohnt. Durch den 4. Rang spielte er danach im Trostbewerb. Leider ging danach das Finale verloren, somit beendete er den Bewerb als ZWEITER.

Senioren Einzel 70+

Helmut Roucka kämpfte recht brav, leider blieb im ein Erfolg verwehrt.

Senioren Einzel 80+

  1. Platz für Heinz Lukaschek im Trostbewerb Senioren Einzel 80+

Senioren Dameneinzel 70+

Renate Ast vertrat hier unsere Farben, leider gewann sie kein Spiel trotz großen Einsatz.

zurück